header

heizung1Heizungsanlage

Neuartige und energiesparende Brennertechniken sorgen für optimale Verwertung kostbarer Ressourcen und reduzieren gleichzeitig die Schadstoffemissionen auf ein Minimum. Eine breit angelegte Produktpalette bietet für jede Situation die individuelle und ökonomisch sinnvolle Lösung.

Die Wartung der Heizungsanlage

Ihr Heizkessel mit Brenner, Regelung, usw. ist ein vergleichbares System, wie z.B. der Motor Ihres Autos. Hätte Ihr Auto die gleichen Betriebszeiten wie ihr Heizkessel, würde es jährlich ca. 100.000 km zurücklegen.
Für jeden Pkw- Besitzer ist es selbstverständlich, spätestens nach 15.000 km eine grundlegende Wartung vornehmen zu lassen. Genau wie ihr Auto sollte deshalb auch Ihre Heizungsanlage mindestens einmal jährlich gewartet werden. So bleibt die Zuverlässigkeit der Anlage erhalten und die eingesetzte Energie wird optimal genutzt. Denn bereits durch geringe Ablagerungen im Heizkessel können etwa sechs Prozent Energie verloren gehen. Darüber hinaus sorgt auch eine schlechte Einstellung der Vorlauf- und Kesseltemperatur für unnötigen Energieverbrauch.

Schon für 76,00 Euro

erhalten Sie bei uns fachgerecht und preisgünstig eine komplette Wartung Ihrer Heizung.
Folgende Leistungen sind in unserem Preis für die jährliche Wartung enthalten:

  • Anfahrtskosten und Stundenlöhne
  • Reinigung und Überprüfung des Heizkessels und Brenners
  • Austausch der Verschleißteile (dazu zählen Öl-Brennerdüse, wenn nötig Filtereinsatz)
  • Einregulierung Ihrer Heizung auf optimalen Wirkungsgrad nach 1.BimSchV
  • Überprüfung der Sicherheitseinrichtungen und der Steuerung
  • Erinnerungsservice und noch einiges mehr......

Wärmepumpen

Wir haben ein vielfältiges Angebot an Wärmepumpen. Sicherlich ist auch für Sie ein passendes Modell dabei.


heizung2Was ist eigentlich eine Wärmepumpe?

Sie alle haben zu Hause etwas ähnliches stehen - ihren Kühlschrank. Der Kühlschrank kühlt. Die Wärmepumpe wärmt. Das grundlegende Prinzip ist das gleiche. Kühlt der Kühlschrank, produziert er Wärme. Die wird über einen Wärmetauscher (an der Rückseite des Kühlschranks) ungenutzt an die Umgebung abgegeben.
Die Wärmepumpe macht es umgekehrt. Sie kühlt nicht Ihren Innenraum, sondern Ihre Wärmequelle, z.B. das Erdreich, indem sie die darin vorhandene Wärme entnimmt, d.h. sie wird vom Erdreich in eine Flüssigkeit übertragen, die in den Erdwärmesonden kreist. Diese Flüssigkeit hat einen tiefen Siedepunkt und verdampft durch die Wärmeaufnahme, es wird also zu Gas. Ein Kompressor verdichtet dieses Gas, das sich dabei erhitzt. Es gibt seine Wärme an das Heizsystem ab, kühlt ab, kondensiert, wird also wieder flüssig, gelangt zurück in die Erdwärmesonde. Der Kreislauf kann von vorn beginnen.

Nachwachsende Energien zum Heizen nutzen

kesselDer verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt führt zur steigenden Nachfrage nach regenerativen Energieformen. Die Erzeugung von Strom und Wärme aus Sonnenlicht, die Erschließung von Umweltwärme durch Wärmepumpen und die Verbrennung von Holz als nachwachsendem Rohstoff in modernen Festbrennstoffkesseln, erlangen dabei wachsende Bedeutung. Die steigenden Rohöl- und Gaspreise machen die Anschaffung eines Festbrennstoffkessels, der mit Holz beheizt wird, besonders interessant.
Ein besonders attraktiver Festbrennstoffkessel für Scheitholz der Vitolig 100 (s. Bild).
Schauen Sie auch auf der Homepage unserer Heizungspartner rein. Dort finden Sie weitere interessante Produkte und Informationen zum Thema Heizung.

viessmannDen individuellen Heizanlagen Wärmecheck von Viessmann finden Sie hier.
Ermitteln Sie mit dem Viessmann Online-Rechner Ihre jährliche Energieeinsparung durch Modernisierung Ihrer Altanlage.
Wollen Sie eine neue Heizanlage finanzieren? Mit dem Finanzierungs-Online Rechner von Viessmann können Sie sich die Kosten errechnen lassen.
Ein paar kleine Online-Spiele von Viessmann zum Thema Heizung finden Sie hier. Viel Spaß dabei!!!